Unternehmen - Chronik und Philosophie

Immer auf dem neuesten technischen Stand...

Unserer statischen Berechnungen erstellen wir mit Hilfe räumlicher Stabwerkprogramme von Friedrich & Lochner und der Statiksoftware "dlubal", welche FEM-Berechnungen ermöglicht. Ausführungszeichnungen erstellen wir ausschließlich elektronisch, z.B. im Stahlbau mit räumlichen Applikationen zu AutoCAD, nämlich ProSteel 3D und Advance-Stahlbau. Unsere Mitarbeiter werden kontinuierlich extern weitergebildet, somit sind unsere Leistungen immer auf dem neusten Stand der Technik.

Firmenphilosophie

Immer auf dem neuesten technischen Stand bei Geräten und Vorschriften, Flexibilität, Zuverlässigkeit, Aufgeschlossenheit gegenüber neuen technischen Entwicklungen und Pünktlichkeit bei der Einhaltung von zugesagten Terminen.


Chronik des Büros

 

Nach Abschluß des Ingenieurstudiums in Darmstadt trat Dipl.-Ing. Werner Strauch im Sommer 1976 in die Bürogemeinschaft Dr.-Ing. R. Möll und Prof. Dr.-Ing. F. Thiele in Neu-Isenburg ein. Fachlicher Schwerpunkt diese Büros waren unter anderem Schweißnahtprüfungen, Hochregallager, Fördertechnik und winderregte Schwingungen.

 

Am 01.01.1978 wurde das Gewerbe "Ingenieurbüro im Bauwesen" mit Sitz in Groß-Gerau angemeldet und war auch noch regelmäßig bis ca. 1985 für Prof. Dr.-Ing. F. Thiele tätig. Zum Beginn der Selbständigkeit war Dipl.-Ing. Werner Strauch noch als Ein-Mann-Betrieb aktiv bis sich im Laufe der Jahre die Mitarbeiterzahl auf ca.10 Personen im Jahr 1994 vergrößerte und bis heute nahezu konstant geblieben ist.

 

In den Jahren nach dem Studium ab 1977 war Dipl.-Ing. Werner Strauch Mitarbeiter bei der Fachzeitschrift "Der Stahlbau" noch zu Zeiten der Schriftleitung von Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Kurt Klöppel bis im Jahre 1983, als Prof. habil. J. Lindner die Schriftleitung inne hatte.

 

Seit 1987 zeichnet unser Ingenieurbüro bereits mit CAD, und seit 1989 sind wir Praktikumsbetrieb für die Fachoberschule Bereich Bautechnik. Auch bilden wir seit 1995 im Bereich Technischer Zeichner Stahl- und Metallbau (aktuelle Bezeichnung nunmehr: Technische/r Sytemplaner(in) aus.

Im Januar 2006 wurde nach erfolgreicher Prüfung der „Fachplaner Brandschutz – IngKH“ durch die Ingenieurkammer Hessen bescheinigt.

 

Im Jahr 2009 hat Herr Naser Vujić erfolgreich die Prüfung zum "Fachplaner Energieeffizienz" nach BAFA bestanden und ist somit bei der KFW und dena gelistet.

 

Mit Wirkung vom 01.01.2014 haben sich mittels Gesellschaftsvertrag Dipl.-Ing. (FH) Naser Vujić und Dipl.-Ing. Werner Strauch zu einer Gesellschaft des bürgerlichen Rechts zusammengeschlossen.



Bescheinigung von Sachkunde und Erfahrung

Bescheinigung der ausreichenden Sachkunde und Erfahrung im Aufstellen von Standsicherheitsnachweisen und Befreiung von der Prüfung der bautechnischen Nachweise, besteht durch die Kammer der beratenden Ingenieure des Landes Rheinland Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Hessen. Unser Büro ist Bauvorlagenberechtigt nach § 49 Abs. 3 HBO (große Bauvorhabenberechtigung liegt vor)



"Fachplaner EnergieeffIzienz" nach BAFA